NEUANLAGE / FRÜHJAHRSSTART

Bitte beachten Sie, dass die Karbonathärte des Wassers wenigstens bei 5° dH liegen sollte und der pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5! Bei abweichenden Werten sollte zuerst das natürliche Gleichgewicht mit Hilfe von OptiLake wiederhergestellt werden. Dadurch werden gleichzeitig auch Kupfer und andere Metalle nachhaltig aus dem Wasser entfernt.
 
OptiLake – Grundpflegemittel für den Teich
verbessert die Wasserqualität und schafft ideale Lebensbedingungen für Teichbewohner
hebt die Karbonathärte und verhindert pH-Wert Schwankungen
hilft gegen Schwermetallbelastungen und Ammoniakvergiftungen
unverzichtbar bei Einsatz von Regenwasser
Bei Neuanlage eines Teiches empfehlen wir den Einsatz von SeDox in doppelter Dosierung (in länger bestehenden Teichen einfache Dosis). Durch SeDox wird Phosphat (z. B. im Rohwasser oder im Pflanzenboden enthalten), vollständig gebunden und in Apatit umgewandelt. Dies wirkt einem vorzeitigen, schnellen Algenwachstum entgegen, da den Algen die Nährstoffgrundlage im Wasser entzogen wird. In Form des Apatits stehen die Phosphate den anderen Pflanzen aber weiterhin als Nahrung zur Verfügung.
 
SeDox – zur Phosphatbindung
Bindung des im Wasser gelösten Phosphates als Apatit, 100 % bioverträglich
Stark erhöhter Stickstoffabbau durch Aktivsauerstoff
verbessert den Schlammabbau
Rein mineralisch, ohne Schwermetalle, ohne Aluminium
Wirkungszeit 6 – 8 Wochen
anschließend mit ClearLake (Wasser-Mikroorganismen, Ganzjahrespflege) die Biologie starten. Der Einsatz von ClearLake sollte erst ab einer Wassertemperatur von 10 °C erfolgen.
 
ClearLake – natürliche Bakterien
unterstützt und beschleunigt die biologische Selbstreinigung des Wassers
dämmt die Algenblüte ein und bildet das biologische Gleichgewicht
gegen Fäulnis und Schadgasbildung
aktiviert den biologischen Abbau von abgesunkenen Blättern, abgestorbenen Pflanzen, Futterresten u. ä.
Algen- und Blaualgen-Prophylaxe mit AlgoClear

Die herkömmlichen Algen, z. B. Schwebealgen (Wasser erscheint grünlich) oder Fadenalgen, sind relativ harmlos, aber unschön. Blaualgen (während der Blüte erkennbar als dicke schleimige, blau-grün schimmernde Klumpen, die auf der Wasseroberfläche treiben) dagegen können Giftstoffe im Wasser produzieren und sind häufige Auslöser für Allergien, Übelkeit, Ausschläge und Asthma!
 

AlgoClear
schnelle Soforthilfe gegen hartnäckige Algenmassenentwicklungen
verhindert gefährliche Blaualgenblüten wirksam und reduziert die Neubildung
 
Hinweis: ALGIZIDE SICHER VERWENDEN. VOR GEBRAUCH STETS KENNZEICHNUNG U. PRODUKTINFORMATION LESEN!
 
 
 
2. WÄHREND DER TEICHSAISON

Faustregel: Karbonathärte nie unter 5 °dH, pH-Wert nie über 9!
Bei geringem KH-Wert und pH-Wert-Schwankungen sowie bei Wasseraufbereitung von ungeeignetem Rohwasser empfehlen wir OptiLake zur Unterstützung der Mikrobiologie!
Bei Problemen mit Algen ist der Einsatz von AlgoClear/AlgoLon und SeDox, wie vor beschrieben, wiederholt durchzuführen.
 
Zur Durchoxidation des Wassers und des Sediments sowie zur Prophylaxe gegen Keime und Faulgase und zur Schönung (Farbe und Trübung) des Wassers empfehlen wir die Verwendung von PeriDox
 
PeriDox – der Sauerstoff-Regulator
behebt akuten Sauerstoffmangel und reguliert den Sauerstoffgehalt im Wasser und verbessert nachhaltig die biologische Selbstreinigungskraft 


 
3. HERBST/SAISONENDE

Um den Teich optimal auf die bevorstehenden Wintermonate vorzubereiten, empfehlen wir zum Saison-Ende im Sept./Okt. – nach der Reinigung (Schlammabsaugung, Entfernen von eingetragenem Laub usw.) – den Einsatz von SeDox zur Phosphatbindung. Damit können Sie einer Algenblüte vorbeugen, die auch in der kalten Jahreszeit schon nach einigen sonnigen Tagen auftreten kann. Zudem wird durch SeDox im Wasser Sauerstoff freigesetzt, was wiederum den Pflanzen/Lebewesen zugutekommt.
 
Falls Sie keine Möglichkeit haben, den abgelagerten Schmutz vom Teichboden abzusaugen, können Sie diesen auch mit unserem Produkt SchlixX / SchlixX Plus beseitigen:
 
SchlixX / SchlixX Plus – Teichschlammentferner mit Mikroorganismen und Aktivsauerstoff doppelt wirksam gegen Ablagerungen, Fäulnis und Schadgasbildung bindet Phosphor und beugt so
Algenblüten vor, optimal auch für Biotope. Außerdem sollte zur Stabilisierung des biologischen Gleichgewichts und zum Abbau schädlicher Stoffe (Ammonium,
Nitrit, Schwermetalle) eine Dosierung von OptiLake erfolgen.
 


 
4. GANZJÄHRIG: AlgoLon®

Bei starkem Fadenalgenbefall Zerstörung der Fadenalgen durch Aktivsauerstoff. AlgoLon direkt auf die Fadenalgennester aufstreuen. Anwendung vormittags!
Hinweis ALGIZIDE SICHER VERWENDEN. VOR GEBRAUCH STETS KENNZEICHNUNG UND PRODUKTINFORMATION LESEN!